ROLLANT 520

Es geht noch robuster.

Mit einer neuen Generation schlägt CLAAS das nächste Kapitel der 43-jährigen ROLLANT Erfolgsgeschichte auf. Die Festkammerpresse ROLLANT 520 vereint alle Vorzüge der beliebten Vorgängermodelle ROLLANT 340 und 350. Die neue Presse lässt sich sehr einfach bedienen, ist vielseitig und sehr robust.

ROLLANT 520

ROLLANT 520

Es geht noch robuster.

Mit einer neuen Generation schlägt CLAAS das nächste Kapitel der 43-jährigen ROLLANT Erfolgsgeschichte auf. Die Festkammerpresse ROLLANT 520 vereint alle Vorzüge der beliebten Vorgängermodelle ROLLANT 340 und 350. Die neue Presse lässt sich sehr einfach bedienen, ist vielseitig und sehr robust.

Presskammer und Bindung.

Machen Druck: verstärkte Walzen und MPS.

Hoher Druck durch besonders stabile Stahlwalzen.

Für gehaltvolles Futter muss das Erntegut in kurzer Zeit zu hochverdichteten Ballen geformt werden. Hierfür sorgen bei der ROLLANT besonders stabile Stahlwalzen. Diese sind mit förderaktiven Profilfalten ausgestattet. So pressen sie das Erntegut auch unter feuchten Bedingungen zu festen, formstabilen Rundballen. Bei der neuen ROLLANT 520 mit Heavy-Duty-Walzen ist der Walzenmantel mit 4 mm deutlich dicker. Für eine noch höhere Lebensdauer. Die Achse ist geschraubt und damit bei Bedarf auswechselbar. Für die Arbeit unter schwierigen Erntebedingungen sind sämtliche Lager und Antriebswellen an die hohe Antriebsleistung und das hohe Durchsatzvermögen angepasst.


MPS II

Optional: MAXIMUM PRESSURE SYSTEM II

Die Stahlwalzenpresskammer mit MPS ist der Garant für knallharte Ballen und hohe Kernverdichtung. Denn MPS, das schwenkbare 3 -Walzen- Segment in der ROLLANT Heckklappe, sorgt für zusätzlichen Druck. Zu Beginn der Ballenformung ragen die drei MPS Walzen in die Presskammer hinein. Dann drückt der größer werdende Ballen die Walzen nach oben in ihre Endposition. Vorteile: Der Ballen rotiert von Anfang an und wird schon ab 90 cm verdichtet. So erhalten Sie hochverdichtete Ballen, selbst bei hohen Fahrgeschwindigkeiten.

ROLLANT 520

Ihre Entscheidung: Netz- oder Garnbindung.

  • Ballen in Topform durch neue Netzbindung
  • Sie haben die Wahl: Netz- oder Garnbindung
  • Direkte Sicht auf das Bindungssystem
ROLLANT 520

In Topform dank neuer Netzbindung.

Das neue Netzbindungssystem arbeitet zuverlässiger denn je und spart viel Zeit. Das Binden erfolgt vollautomatisch und in wenigen Sekunden. Die Führung des Netzes wurde überarbeitet. Dazu kommt eine optimierte Netzbremse. Beides zusammen sorgt für eine gute Bindung und eine schönere Ballenform. Dabei garantiert die durchdachte Netzführung straffe Wicklungen auf der vollen Breite und bindet auch die Ränder fest mit ein.

ROLLANT 520

Ihre Alternative: Garnbindung.

Auch bei der Garnbindung haben Sie die Wahl – und zwar zwischen manueller oder automatischer Bindeauslösung. Ist der gewünschte Enddruck erreicht, startet die Bindung im zweiten Fall automatisch und der Fahrer wird optisch und akustisch in der Kabine informiert.